Schoener-Reisen.org
Schöner Reisen
Travel
Reiseapotheke Navigation

Jeder ist in seinem Leben bestimmt schon mal verreist und kam in eine verzwickte Situation und genau an diesem Punkt hätte man sich eine gut ausgestattete Reiseapotheke gewünscht.

Wenn man das Risiko von typischen Reiseerkrankungen reduzieren möchte, dann sollte man sich an bestimmte Regeln halten und die gut bestückte Reiseapotheke kann auch sehr hilfreich sein.

Was unbedingt in eine Reiseapotheke hineingehört:

Natürlich Verbandmaterial wie Pflaster, Mullbinden und elastische Binden. Dann wäre da noch das Desinfektionsmittel um Wunden zu säubern und leichtes Schmerzmittel wie z.B. Paracetamol ( das auch fiebersenkend wirkt) gehört auch mit in die Reiseapotheke. Das war aber noch nicht alles was man für eine perfekte Reiseapotheke braucht, da kommen noch Abführmittel, ein Mittel gegen Durchfall und Magenschmerzen, ein Mittel das abweisend gegen Insekten wirkt, eine Salbe gegen Sonnenallergie und Insektenstiche, Sonnenmilch und eine Lotion nach dem Sonnenbad, ein Mittel gegen Reiseübelkeit und nicht zu vergessen die Medikamente die man täglich sowieso einnimmt. Was aber auch sehr wichtig für die Reiseapotheke ist, das sind Kondome, die einen vor ansteckenden Krankheiten schützen.

Bei Reisen in tropische Länder oder Gebiete gibt es außer der standardmäßigen Reiseapotheke noch andere wichtige Dinge die zu beachten sind. Bei Reisen mit langen Flügen und starker Zeitverschiebung sollte man unbedingt einen Ruhetag einplanen. Des weiteren sollte man sich an den Tagesrhythmus von dem Urlaubsland und deren Bevölkerung anpassen, das heißt so viel wie, das man in sehr heißen Ländern die Mittagsruhe einhalten sollte und erst abends aktiv werden. Außerdem sollte man nur gekochte-, gebratene- oder gegrillte Speisen essen und Obst bzw. Gemüse nur essen wenn es geschält oder gekocht ist.

Nur abgefüllte Getränke trinken und auf gar keinen Fall Leitungswasser trinken, Eiswürfel oder Speiseeis zu sich nehmen. Leitungswasser auch nicht zum Zähneputzen nehmen sondern stilles Mineralwasser verwenden. In tropischen Ländern ist es sehr wichtig, das man viel Flüssigkeit zu sich nimmt, hier sollte man auch über den Durst hinaus trinken. Mineralwasser eignet sich hierfür am besten und bei kalten Getränken sollte man vorsichtig sein, bei zu kaltem Trinken kann es zu Durchfällen kommen.

Tagsüber sollte man leichte und luftige Kleidung tragen und abends dann eher lange Hosen und langärmelige Oberteile um Insektenstiche zu vermeiden ( wie z.B. von der Malariamücke). Barfuss laufen eignet sich in solchen Ländern auch nicht, wegen Insektenstichen, Bisse von Gifttieren oder wegen der Hakenwurminfektion. In Afrika oder Südamerika sollte man das Baden in Flüssen oder Seen auch besser sein lassen, weil hier durch Saugwürmer die Gefahr einer Infektion droht. Moskitonetze müssen gut befestigt werden, am besten auch noch unter der Matratze und unbedingt darauf achten, das der Körper nicht das Netz berührt.

Wenn man mehr als drei Monate in einem tropischen Land Urlaub gemacht hatte, sollt man unbedingt auch wenn keine Beschwerden da sind, das Blut, den Urin und den Stuhl von einem Arzt kontrollieren lassen.

Wenn man auch schon lange von der Reise aus dem tropischen Land zurück gekehrt ist und man plötzlich an unerklärlichen Beschwerden, wie Fieber, Durchfall, Übelkeit, Brechreiz, Husten oder Hautausschlägen leidet, der sollte einen Arzt aufsuchen und von dem Urlaub berichten, weil die Gefahr von Malaria oder anderen Infektionskrankheiten besteht.

Das war eine kleine Information über die richtige Reiseapotheke, so das man für den nächsten Urlaub gewappnet ist und gut durchstarten kann.

Ferienwohnung
Kreuzfahrt
Pauschalreise
Reiseapotheke
Reisemöglichkeiten
Reiseversicherungen
Schoener-Reisen.org | Impressum